Überwachte Quarantäne und Isolation in Neuseeland

Um die Ausbreitung von COVID-19 zu stoppen, müssen alle nach Neuseeland einreisenden Personen mindestens 14 Tage in einer Einrichtung für überwachte Quarantäne oder Isolation verbringen. Während dieses Aufenthaltes werden Reisende auch auf COVID-19 getestet.

Vergabesystem für überwachte Quarantäne

Das Vergabesystem für überwachte Quarantäne ist ein Onlineportal, über das sich Reisende nach Neuseeland ihren Platz in einer Einrichtung für überwachte Quarantäne sichern können, bevor sie ihren Flug antreten. Wenn sich Reisende online angemeldet haben, wird Einzelreisenden oder einer gemeinsam reisenden Familiengruppe ein Platz in der überwachten Quarantäne zugewiesen; sie erhalten einen Gutschein, der beim Abflug nach Neuseeland am Flughafen vorzulegen ist.

Gutscheine sind über das Onlineportal des Vergabesystems für überwachte Quarantäne ab dem 5. Oktober, 8:00 Uhr erhältlich. Zu diesem Zeitpunkt wird der Link zu diesem Onlineportal auf der Managed Isolation and Quarantine (MIQ) website veröffentlicht.

Gutschein gesetzlich vorgeschrieben

Wenn Sie während der Übergangsperiode – vom 5. Oktober 2020, 8:00 Uhr bis 2. November 2020, 23:59 – in Neuseeland einreisen, wird Ihnen dringend angeraten, vor Antritt Ihres Fluges einen Gutschein anzufordern, der bestätigt, dass Ihnen ein Platz in einer überwachten Quarantäneeinrichtung zugewiesen wurde.

Reisende, die während der Übergangsperiode ohne Gutschein am Flughafen eintreffen, können ihren Flug trotzdem antreten. Das Einchecken kann sich jedoch verzögern, während das Bodenpersonal mit der neuseeländischen „Managed Isolation and Quarantine“- Behörde an der Zuweisung eines Platzes in der überwachten Quarantäne arbeitet.

Reisende sind gesetzlich dazu verpflichtet, vor Antritt des Fluges im Besitz eines Gutscheins zu sein, wenn sie nach dem 3. November 2020, 00:00 Uhr, in Neuseeland einreisen.

Nutzung des Vergabesystems für überwachte Quarantäne

Das Vergabesystem für überwachte Quarantäne ist zurzeit nur in englischer Sprache verfügbar. Ein englisch sprechendes Familienmitglied, ein Freund oder Ihr Reisebüro können das Vergabesystem in Ihrem Auftrag nutzen. Sie können dabei behilflich sein, für Sie und Ihre mitreisenden Familienmitglieder einen Gutschein zu erhalten.

Die Person, die Ihre Anmeldung ausführt, muss ihre eigenen Details eingeben, um ein Konto im Vergabesystems für überwachte Quarantäne zu erstellen. Dieses Konto kann wieder genutzt werden, wenn diese Person eine weitere Person oder Familiengruppe, die nach Neuseeland reist, anmelden möchte.

Nach der abgeschlossenen Online-Zuweisung wird Ihr Gutschein sofort zum Ausdrucken oder Herunterladen auf Ihr Mobilgerät erstellt. Die Person, die Ihre Zuweisung für sie ausgeführt hat, erhält außerdem eine Kopie Ihres Gutscheins per E-Mail, die dann an Sie weitergeleitet werden kann.

Anmeldung

Sie haben die Option, eine „individuelle Anmeldung“ für einen Alleinreisenden oder eine „Familienanmeldung“ auszufüllen. Die Option „Familienanmeldung“ ist für Familiengruppen, Paare und sonstige Personengruppen bestimmt, die mit demselben Flug nach Neuseeland reisen und die sich während ihres Aufenthalts in überwachter Quarantäne Zimmer teilen wollen.

Gutscheine

Wenn sie eine „individuelle Anmeldung“ ausgefüllt haben, erhalten sie einen Gutschein. Wenn Sie eine „Familienanmeldung“ ausgefüllt haben, erhalten Sie einen Gruppen-Vergabegutschein für die überwachte Quarantäne. Auf dem Gutschein sind die Namen der Personen in der Gruppe aufgeführt, denen ein Platz in der überwachten Quarantäne zugewiesen wurde. Der Gutschein kann am Flughafen von keiner anderen Person genutzt werden.

Sie werden von den Fluggesellschaften während des Eincheckens oder am Flugsteig aufgefordert, Ihren Vergabegutschein für überwachte Quarantäne vorzulegen. Sie können dazu auch während eines Zwischenstopps auf Ihrem Flug nach Neuseeland aufgefordert werden.

Sie benötigen Hilfe?

Bitte kontaktieren Sie das MIQ Service Centre unter 0800 476 647 (innerhalb Neuseelands) oder +64 4 931 5720 (außerhalb Neuseelands). Es können Gebühren anfallen. Übersetzungsdienste sind über diese Kunden-Helpline verfügbar. Sie können Ihre Anfragen auch an das MIQ Service Centre durch E-Mail an allocationsupport@miq.govt.nz richten oder über die MIQ website einreichen. Das Service Centre ist 7 Tage die Woche von 8:00 bis 22:00 (NZST) geöffnet.

Kosten

Für den Gutschein fallen keine Gebühren an. Allerdings sind bestimmte Personen dazu verpflichtet, sich an den Kosten für ihre überwachte Quarantäne oder Isolation zu beteiligen. Unter Charges for managed isolation finden Sie weitere Informationen.

Freistellung

Jeder, die nach Neuseeland zurückkehrt, kann eine Freistellung beantragen. Freistellungen werden jedoch nur in äußerst begrenzten Fällen aus außergewöhnlichen Gründen gewährt. Freistellungen werden meist Personen gewährt, um sich unbegleiteten Minderjährigen anzuschließen, Personen im Transit oder Personen, deren Gesundheitsstatus einen Krankenhausaufenthalt erforderlich macht.

Weitere Informationen über das Beantragen einer Freistellung von überwachter Quarantäne oder Isolation finden Sie unter Exemptions from isolation.

Häufig gestellte Fragen zum Vergabesystem für überwachte Quarantäne